Programm

Ihre Suchanfrage lieferte Treffer zurück

Ergebnis wird geladen

Seite drucken Seite weiterempfehlen

Shalom Eisenstadt | Matinee des Wiener Jüdischen Chors

In einer schwungvollen Matinee stellt sich der Wiener Jüdische Chor erstmals dem Eisenstädter Publikum vor. „Uns ist es ein besonderes Anliegen unsere Musik ins Burgenland zu bringen, weil gerade dieses Bundesland mit seinen weltberühmten sieben jüdischen Gemeinden große Bedeutung für das Judentum hat“, sagt der künstlerische Leiter Roman Grinberg.
Das eigens für diesen Anlass zusammengestellte Programm trägt den Titel „Shalom Eisenstadt“ und zeigt das schier grenzenlose Spektrum der jüdischen Musik. Der Chor bringt Volkslieder aus dem osteuropäischen Schtetl, Friedenslieder aus Israel, Chassidische Melodien, liturgische Gesänge und heiße Rhythmen aus dem Jemen und aus Spanien. Natürlich dürfen auch beliebte Schlager aus dem Yiddish Theatre New York nicht fehlen. „Als Chor wollen wir die jüdischen Liedtradition wieder mit neuem Leben erfüllen“, sagt Chorpräsident Florian Pollack, „und diese Tradition ist mit dem Burgenland eng verbunden.

Veranstalter

Wiener Jüdischer Chor
Mag. Florian Pollack
Esslinggasse 5, 1010 Wien
florian.pollack@wjchor.at
www.wjchor.at