Programm

Ihre Suchanfrage lieferte Treffer zurück

Ergebnis wird geladen

Seite drucken Seite weiterempfehlen

MoZuluArt und Ambassade Streichquartett

Die Verbindung von afrikanischem Acappella-Gesang und europäischer Klassik ist das Markenzeichen von MoZuluArt und war erstmals auf dem Album "Zulu Music Meets Mozart" zu hören. Was als weltmusikalisches Experiment begann, ist mittlerweile auf Konzertpodien rund um den Globus etabliert. Tourneen in die USA, nach Südafrika, in den Nahen Osten und durch Europa legen ein eindrucksvolles Zeugnis ab.

Seit 2007 tritt MoZuluArt regelmäßig mit dem Ambassade Streichquartett auf: Der rumänische Geiger Daniel Christian Nenescu errang den Sonderpreis der Wiener Philharmoniker. Wang Yu-Ko (Taiwan) Geiza Jurth (Australien) und Klara Außerhuber (Österreich) komplettieren das international besetzte Ensemble.

Veranstalter

KBB - Kultur-Betriebe Burgenland GmbH