Oberschützen

Kulturzentrum Oberschützen

Eine sanfte Hügellandschaft und nicht zuletzt das lebendige Flair einer traditionsreichen Schulstadt umgeben das Kulturzentrum Oberschützen. Innerhalb seiner Mauern besticht das Haus durch das gediegene Ambiente des Takács-Saals – eine perfekte Bühne für kulturelle wie gesellschaftliche Veranstaltungen. Durch die Nähe zu Bad Tatzmannsdorf können BesucherInnen die Nächte in einer von Burgenlands Thermen- und Wellnessoasen verbringen, die geringe Entfernung zur Einkaufs- und Messestadt Oberwart gestaltet den Aufenthalt in Oberschützen abwechslungsreich.

Das Kulturzentrum Oberschützen umfasst den sogenannten Takács-Saal, einen Mehrzwecksaal  für ca. 660 Personen mit Balkon und eingebauter Orgel, einen Kammermusiksaal für 120 Personen, zwei Seminarräume, eine Ausstellungsgalerie für bildende Kunst und einen Foto-Ausstellungsbereich. Im Foyer steht den Besuchern ein ganztägig geöffnetes Restaurant zur Verfügung.

Erreichbar ist Oberschützen über die Südautobahn A2 sowie per Bus und Bahn. Im südlichen Burgenland angekommen, beherbergt es derzeit eine für seine Größe außergewöhnliche Anzahl an Bildungsstätten. Seit 1982 ist das Kultur- und Hochschulzentrum ein Teil des Kulturzentrums. Planen Sie Ihre Anfahrt

Team

v.l. Andrea Novak, Julius Ritter, Karin Meditsch, Klaudia Fritz - Hausleitung, Astrid Grill, Thomas Tritscher & Andrea Luif

Öffnungszeiten

Mo-Do 8-15.30 / Fr 8-12.30
Abendkasse - 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Weiterführend